Projekte und Ressourcen im Einklang (2 Tage)

Dauer: 2 Tage

Im Schulungspreis enthalten:

  • Ausführliche Trainingsunterlagen
  • Top-Location inkl. Mittagsmenü, Pausenverpflegungen und gemeinsamen Abendessen
  • Exklusiver Zugang zu einer von Patch & Sparks gehosteten Planiswareumgebung um auch nach der Schulung im Training bleiben zu können
  • Dauerhafter Zugriff auf die Patch & Sparks Planisware Webinars

Schulungspreis:  1.450€ zzgl. MwSt.

Optionale Leistungen:

  • Übernachtung im Schulungshotel
DatumOrtPreisAnmelden
31.01. - 01.02.2017Dippelshof Traisa, Am Dippelshof 1, 64367 Mühltal1.450€ zzgl. MwSt.Anmelden
28.02. - 01.03.2017Dippelshof Traisa, Am Dippelshof 1, 64367 Mühltal1.450€ zzgl. MwSt.Anmelden
28.03. - 29.03.2017Dippelshof Traisa, Am Dippelshof 1, 64367 Mühltal1.450€ zzgl. MwSt.Anmelden
25.04. - 26.04.2017Dippelshof Traisa, Am Dippelshof 1, 64367 Mühltal1.450€ zzgl. MwSt.Anmelden
23.05. - 24.05.2017Dippelshof Traisa, Am Dippelshof 1, 64367 Mühltal1.450€ zzgl. MwSt.Anmelden
20.06. - 21.06.2017Dippelshof Traisa, Am Dippelshof 1, 64367 Mühltal1.450€ zzgl. MwSt.Anmelden
25.07. - 26.07.2017Dippelshof Traisa, Am Dippelshof 1, 64367 Mühltal1.450€ zzgl. MwSt.Anmelden
22.08. - 23.08.2017Dippelshof Traisa, Am Dippelshof 1, 64367 Mühltal1.450€ zzgl. MwSt.Anmelden
26.09. - 27.09.2017Dippelshof Traisa, Am Dippelshof 1, 64367 Mühltal1.450€ zzgl. MwSt.Anmelden
24.10. - 25.10.2017Dippelshof Traisa, Am Dippelshof 1, 64367 Mühltal1.450€ zzgl. MwSt.Anmelden
21.10. - 22.10.2017Dippelshof Traisa, Am Dippelshof 1, 64367 Mühltal1.450€ zzgl. MwSt.Anmelden
27.12. - 28.12.2017Dippelshof Traisa, Am Dippelshof 1, 64367 Mühltal1.450€ zzgl. MwSt.Anmelden

Sie werden gelernt haben die Grundlagen erfolgreichen Projektmanagements wie Termin- und Ressourcenplanung in Planisware anzuwenden um Ihre Projekte im Einklang mit den vorhandenen Kapazitäten Ihrer Linienorganisation über die Projektlaufzeit transparent und effizient zu steuern.

Projekt- und Terminplanung …

Hierfür werden Sie klassische Werkzeuge des Projektmanagements wie die Projektstrukturplanung, die Netzplantechnik und Gantt Charts eingesetzt haben. Nach dem Versorgen Ihres Projekts mit den erforderlichen Ressourcen, dem Finalisieren der Terminplanung sowie einer notwendigen Anpassung des Projektablaufs, die aufgrund externer Einflüsse notwendig geworden war, haben Sie die Grundlagen erfolgreicher und effizienter Projektplanung und -steuerung in Planisware angewendet.

… Ressourcen- und Kapazitätsplanung

Zunächst werden Sie die vorhandenen Kapazitäten Ihrer Organisation sichtbar und planbar gemacht haben. Urlaube, Abwesenheiten und Grundlasten wie z.B. Linientätigkeiten spielen hierbei ebenso eine Rolle wie verschiedene Arbeitszeitmodelle.

Sie werden typische Herausforderungen einer gelebten Matrixorganisation in der Projektarbeit mit Hilfe der in Planisware vorhandenen Werkzeuge und Methoden gemeistert haben. Auf Terminverschiebungen können Sie adäquat reagieren und haben die bereichsübergreifende Auslastung Ihrer Organisation im Griff. Hierdurch sind Sie in der Lage die strategischen Ziele des Unternehmens mit den Kapazitäten Ihrer Organisation effizient zu unterstützen.

Die Wechselwirkungen zwischen Kapazitäten der Linie, Einplanungen in Projekten, Integration von Ist-Stunden und Projektforschritt konnten Sie anhand von Engpassanalysen und graphischen Auswertungen von Ressourcenkonflikten nachvollziehbar erleben.

  • Grundlagen rund um Planisware
  • Integrierte Projekt- und Ressourcenplanung – der fachliche Einstieg ins Training
  • Das Arbeiten im Projekt
    • Arbeiten mit Projektvorlagen als festen Standards
    • Ausplanen des Projekts unter zu Hilfenahme der gängigen PM Werzeuge wie Projektstrukturplan (PSP), Netzplantechnik (PERT), Balkendiagram (Gantt), Kritischem Pfad
    • Arbeiten mit Aktivitätsbibliotheken
    • Delegieren von Verantwortung anhand von Work Packages in Planisware
  • Grundlagen Kapazitätsplanung in Planisware
    • Pflege von Ressourcen und Kapazitäten als Grundlage der Einplanung in Projekten
    • Projektübergreifende Auslastung der Linienorganisation
  • Zusammenspiel von Projekt- und Ressourcenplanung unter Realbedingungen
    • Ressourcen-, Kosten- und Erlösplanung
    • Projektfreigabe anhand von Baselines und Budgets
    • Projektverfolgung inklusive Ist-Stunden Integration, Restwert Planung (ETC), Aktualisierung des Terminplans, Meilensteintrendanalyse, Earned Value Berechnung
    • Nachverfolgung von Veränderungen der Restverfügbarkeiten in der Linie durch Ist-Stunden Integration und Umplanung von Projekten anhand von Engpassanalysen und graphischen Auswertungen der Ressourcenkonflikte
    • Projektstatusreporting inkl. automatisch aus Planisware generierten Präsentationen
    • Simulation verschiedener Szenarien mittels Projektversionen
    • Verwalten von Projektdokumenten
    • Freigaben und Abschluss des Projekts basierend auf der Stage & Gate Methodik

Die Schulung findet als klassisches Classroom Training mit einem starken Fokus auf praktische Übungen statt. Ein ausgearbeiteter Business Case ist hierbei der rote Faden, der durch Planisware führt und die Theorie anfassbar macht.

Da jeder Teilnehmer hands-on am Tool arbeitet, ist es wichtig einen wlan-fähigen Computer mit zu bringen. Bitte sprechen Sie uns an, wenn Ihnen dies nicht möglich ist.

  • Projekt Manager
  • Linienverantwortliche
  • PMO Mitarbeiter

Vorkenntnisse:

  • Um den Einstieg in die Themen einfacher zu machen, sollten Sie grundlegende Kenntnisse zu den Themen Projektmanagement, Termin-, Ressourcen- und Kostenplanung mitbringen.


captcha